Leckere Cupcakerezepte und süße Träume
  • Minion Cupcakes

  • Ferrero Rocher Cupcakes

  • Mandarinen Cupcakes

Schokoladen Cupcakes

Schokoladen Cupcakes

Wir zeigen euch in dieser Anleitung wie Ihr vorzügliche Schokoladen Cupcakes mit einer leckeren Schokocreme backen könnt.

Schokoladen-Cupcake Streusel

Schokoladen-Cupcake Streusel

Studiert das Rezept und legt los!

 

Schwierigkeit:           mittel

Dauer:                       40 Minuten

Zutaten für den Cupcake Teig:

100g Butter

Schokoladen-Cupcake Schokoraspeln

Schokoladen-Cupcake Schokoraspeln

150g Zucker

2 Eier

100g Mehl

½ Teelöffel Backpulver

¼ Teelöffel Natron

¼ Teelöffel Salz

75g Kakaopulver

140ml Milch (je nach Konsistenz auch mehr)

1 Teelöffel Vanilleextrakt

 

Zutaten für die Glasur:

100ml Sahne

75g Schokolade (am besten Edelherb)

1 Prise Salz

1 Teelöffel Vanilleextrakt

 

vorgeheizter Backofen:

  • Ober- und Unterhitze:        175 Grad
  • Dauer:                                 25 Minuten

 

Anleitung:

Die Menge an Zutaten ist für 12 Cupcakes geeignet.

Zu allererst legt Ihr das Cupcakeblech mit Papierförmchen aus. Falls nicht genügend oder keine Förmchen vorhanden sind, können alternativ auch alle Formen mit Butter eingefettet werden. So bleiben die gebackenen Cupcakes nicht am Blech kleben.

Papierförmchen im Backblech

Papierförmchen im Backblech

 

Zubereitung Schokoladenteig:

Ihr gebt erst das Mehl durch einen Sieb und anschließend den Kakao in eine Schüssel. Nun kommt das Backpulver, Natron und Salz ebenfalls in die gleiche Schüssel. Jetzt vermischt ihr diese Zutaten (einfaches Vermischen mit einem Löffel reicht aus).

Schokoladen-Cupcake Teig Teil 1          Schokoladen-Cupcake Teig Teil 3

In eine zweite Schüssel kommt jetzt der Zucker, die Butter und Vanille.  Mit Hilfe eines Mixers werden die Zutaten nun solange verrührt bis sich eine lockere Masse bildet.

Nachdem alle Beigaben vermengt wurden gebt Ihr nun die Eier einzeln hinzu und unterrührt diese.

Im nächsten Schritt wird die Mehlmischung und etwa 140 ml Milch nach und nach in die zweite Schüssel  abwechselnd untergerührt . Wenn der Teig jetzt zu fest sein sollte, könnt ihr schluckweise etwas Milch hinzugeben bis er zähflüssig wird.

Schokoladen-Cupcake Teig Teil 2                   Schokoladen-Cupcake Teig mit Erdbeeren

Nun ist der Teig fast fertig. Wir haben in unserem Beispiel noch Erdbeeren (Frische oder aus dem Glas), kleingeschnitten und hinzugefügt um so den Geschmack zu verfeinern. Die Menge an Erdbeeren kann selbst entschieden werden.

Schokoladen-Cupcake Teig in Förmchen

Schokoladen-Cupcake Teig in Förmchen

 

Solange Ihr den Teig in die Förmchen gebt, ist es sinnvoll den Backofen vorzuheizen. Denkt bitte daran,  dass die Förmchen nicht mehr als ¾ gefüllt werden sollten, da die Menge sonst nicht ausreicht und das Überlaufen während des Backvorganges so verhindert werden kann. Cupcakes nun 25 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen. In der Zwischenzeit kann die Glasur zubereitet werden.

 

 

Schokoladen-Cupcake Glasur Schoko

In eine Schüssel die gehackte Schokolade (Reiben ist hier nicht notwendig) geben und die Sahne in einem Topf erhitzen bis sich Blasen bilden. Jetzt die Sahne in die Schüssel mit der Schokolade geben und warten bis alles weich wird. Anschließend gebt Ihr das Salz und die Vanille hinzu und vermengt alles gleichmäßig.

 

Nun heißt es abwarten bis die Glasur abgekühlt ist. Das kann Schokoladen-Cupcake Glasureinige Zeit dauern. Ist die Glasur zu flüssig kann als Verfestigung auch ein Stück Palmin verwendet werden.

Im letzten Schritt gebt ihr die Menge in einen Spritzbeutel oder Garnierspritze und fangt an zu garnieren.

Schokoladen-Cupcake Topping

Schokoladen-Cupcake Topping

Tipp: Verwendet doch zum garnieren Gebäckschmuck!

Schokoladen-Cupcake      Schokoladen-Cupcake Smarties      Schokoladen-Cupcake Kugel

 

Habt ihr alle Cupcakes mit der Schokocreme bestrichen/garniert? Dann lasst sie euch schmecken.

 

Mit 1 Stern bewertenMit 2 Sternen bewertenMit 3 Sternen bewertenMit 4 Sternen bewertenMit 5 Sternen bewerten (11 votes, average: 4,18 out of 5)
Loading...

 

The following two tabs change content below.
Christian
Die kleinen süßen Cupcakes machen mich völlig abhängig! Wenn ich neben der Uni und der Arbeit noch genug Zeit habe, versuche ich leckere Cupcakes zu backen. Leider ist das nicht immer so ganz einfach, denn mein Backofen ist für ein Cupcakeblech etwas zu klein. Da müssen dann von Freunden deren Küche herhalten... 🙂

9 Responses to Schokoladen Cupcakes

  1. Rosi sagt:

    Hallo liebes Cupcake-Team,

    Ich habe Gestern mal nach eurem Rezept Cupcakes gebacken. Meine Freundinnen haben sich auch voll gefreut, die waren auch wirklich total lecker (also die Cupcakes). Wir haben da nen richtigen Mädelabend draus gemacht, da haben wir fast den Dauerregen draußen vergessen.
    Ich habe allerdings Himbeeren statt Erdbeeren genommen, die sind ein bisschen süßer und intensiver im Geschmack.
    Allerdings haben wir lieber Ober- und Unterhitze genommen, statt ODER- und Unterhitze wie in eurem Rezept. 🙂

    Liebe Grüße
    Rosi

  2. Christian Christian sagt:

    Hallo Rosi. Schön das die Cupcakes euch gelungen sind und auch geschmeckt haben.
    Und vielen Dank für Deinen Hinweis, ich habe es gleich mal geändert 🙂

  3. Lisa Goedelmann sagt:

    Hab die Cupcakes als kleines Dankeschön für meinen Automenschen gebacken, der sich trotz misslungenem Topping riesig gefreut hat. Hab die “Muffins” dann nur mit der Schokocreme glasiert und die restliche Creme selbst genascht, da die unglaublich lecker war! 🙂

    Liebe Grüße,
    Lisa

  4. Christian Christian sagt:

    Hallo Lisa,
    das freut mich das die Cupcakes lecker waren.
    Wenn das Topping mal zu flüssig sein sollte, einfach noch ein oder zwei Päckchen Sahnesteif hinzugeben. 🙂
    Liebe Grüße,
    Christian

  5. Ilayda sagt:

    Ich wollte sie eigentlich nur mal fragen ob man Natron unbedingt braucht

    • Christian Christian sagt:

      Hi. Das Natron dient als Triebmittel. Es einfach durch Backpulver zu ersetzen sollte man nicht. Wenn du das Natron weglässt kann es sein das die Cupcakes nicht aufgehen… Wenn Du es probiert hast, schreib uns das mal 🙂

  6. Franziska sagt:

    Hallo,
    Ich möchte die cupcakes heute das erste mal probieren, hab aber nur staubzucker daheim.
    Ist das ein Problem oder geht der genauso gut ?

    Liebe Grüße
    Franziska

    Ps. Ich bin erst 16 und ein wirklicher cupcake Anfänger, die ersten die ich probiert habe sind eher misslungen 😛

  7. Oliver sagt:

    Die Mischung mit den Erdbeeren finde ich eine super Idee, auf die ich vorher noch gar nicht gekommen bin. Ich backe sehr gern und oft Cupcakes, aber das habe ich bisher noch nie probiert. Nüsse wie Walnüsse oder Mandeln mag ich zum Beispiel auch sehr gern auf meinen Cupcakes und die verschiedensten Toppings sowieso, aber bis auf Kirsch-Cupcakes habe ich bisher keine fruchtigen Varianten gebacken.

Leave a reply

Bei der Fortsetzung der Webseite Nutzung, erklären Sie sich zur Nutzung und Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Cupcake Dreams Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Schließen